http://wolfsrebellen-netz.forumieren.com/f11-wolfsrebellen-paperli

Creative Commons Lizenzvertrag

Besucherzaehler
Flag Counter




http://www.naiin.org/







Die neuesten Themen
Was ist für dich "Liebe" ???
Elektrogrill
Vorwort - bitte lesen ...
Admina
Neue Reportage: Straßenkinder in aller Welt -
Frau liebt Frau - Mann liebt Mann - na und?
Impressum und Datenschutzerklärung
#Lotsendienst für Familien mit ´besonderen´ Kindern
Älterer PC mit Software wegwerfen?
Skandal in München .. Ältere Menschen haben ausgedient ...
von lupa
von lupa
von lupa
von lupa
von lupa
von lupa
von lupa
von lupa
von lupa
von lupa
03/02/16, 12:14 am
02/02/16, 02:09 am
01/02/16, 11:25 pm
30/01/16, 10:21 pm
25/09/15, 02:16 pm
20/08/15, 10:52 pm
08/06/15, 02:30 am
02/06/15, 07:41 pm
21/05/15, 09:11 pm
16/03/15, 05:41 am

Spenden und helfen

Newsletter von: gegen-hartz.de / September 1

Austausch

avatar
admina


Alter 68
Weiblich

default Newsletter von: gegen-hartz.de / September 1

Beitrag von lupa am 07/09/13, 12:27 pm

Liebe Leser/innen,


wie immer ein Newsletter von uns zum Wochenende! 
Wurden Fehler entdeckt, so freuen wir uns immer über eine Email! 
Zu unseren Themen:



1. Neue Streitschlichter im Berliner Jobcenter

Immer mehr Jobcenter gehen auch auf Druck der Politik dazu über, sogenannte Streitschlichter zu beschäftigen. So berichtet die Presse seit einiger Zeit von sogenannten Streitschlichtern, Bescheiderklärern oder Ombudsmännern. Denn die Zahl der Klagen an den Sozialgerichten ist unverändert hoch. Allein in Berlin werden jeden Monat rund 2000 neue Klagen eingereicht. Fast 50 Prozent der Kläger bekommen Recht zu gesprochen... Weiterlesen:
http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/streitschlichter-in-den-hartz-iv-behoerden-9001572.php




2. Tonaufnahmen im Jobcenter


In Kulmbach stand ein 56-jähriger Hartz IV-Bezieher vor Gericht. Der Angeklagte habe mit Hilfe eines Tonbandgerätes Aufnahmen im Jobcenter gemacht. Doch die Gerichtsverhandlung konnte keine Fakten an den Tag bringen. Schließlich wurde der Beklagte freigesprochen... Weiterlesen:
http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/hartz-iv-bezieher-wegen-tonaufnahmen-angeklagt-9001573.php




3. Das sind die Regelbebedarfe ab 1. Januar 2014

Ab dem ersten Januar 2014 wird der Hartz IV Regelsatz um minimale 2,27 Prozent angehoben. Ebenso werden auch die Sozialhilfe, Grundsicherung für Erwerbslose, die Grundsicherung im Alter sowie Grundsicherung bei Erwerbsminderung angeglichen. Weiterlesen:

http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/hartz-iv-regelsaetze-ab-9001571.php




4. Geplante Hartz IV Erhöhung zu niedrig


Nachdem gestern bekannt wurde, dass der Hartz IV-Regelsatz Anfang 2014 von derzeit 382 Euro auf 391 Euro pro Monat für Alleinlebende und von 345 Euro auf 353 Euro für gemeinsam in einer Bedarfsgemeinschaft lebende Erwachsene angehoben werden soll, meldeten sich jetzt DGB und Paritätischer Wohlfahrtsverband zu Wort. Beide kritisieren die vorgesehene Erhöhung von durchschnittlich 2,3 Prozent als zu niedrig... Weiterlesen:
http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/angepeilte-hartz-iv-erhoehung-viel-zu-gering-9001570.php




5. Urteil: Verschweigen von Einkünften erhöht Anforderungen an Glaubhaftmachung

Für Hartz IV-Bezieher, die bereits einmal Einnahmen verschwiegen haben, bestehen im Falle erneuter oder anhaltender Bedürftigkeit besondere Anforderungen diese nachzuweisen. Das entschied das Landessozialgericht (LSG) Essen (Aktenzeichen: L 2 AS 546/13 B ER).. Weiterlesen:
http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/einkuenfte-verschwiegen-kein-hartz-iv-9001568.php




6. Ratgeber: Wer hat Anspruch auf das Sozialgeld


Sozialgeld können nicht erwerbsfähige Hilfebedürftige erhalten, die eine Bedarfsgemeinschaft mit einem erwerbsfähigen Hilfebedürftigen mit Anspruch auf Leistungen zur Grundsicherung nach SGB II bilden. Kinder bis 15 Jahre gelten grundsätzlich als nicht erwerbsfähig und sind folglich anspruchsberechtigt, sofern ihr Unterhalt nicht durch das Einkommen beziehungsweise Unterhaltszahlungen der Eltern gedeckt werden kann.. Weiter:
http://www.gegen-hartz.de/hartz-4-ratgeber/sozialgeld.html




7. Ratgeber Hartz IV & Schulden


Nicht wenige Bezieher des Arbeitslosengeldes II (auch Hartz IV genannt), haben Schulden bei der Bank, Krankenkasse, Stadtwerke, privaten Gläubigern oder Vermietern. In diesem Artikel zeigen wir, was Betroffene tun können, um den Schuldenberg nicht über den Kopf wachsen zu lassen... Weiterlesen:
http://www.gegen-hartz.de/hartz-4-ratgeber/schulden-und-hartz-iv.html



--- Tipps ---
Fragen und Antworten in unserem Forum: http://hartz.info/
Fan werden von Gegen Hartz: http://www.facebook.com/gegenhartz
Mehr Urteile, Ratgeber und News: http://www.gegen-hartz.de/
--- Tipps ---

Der nächste Newsletter erscheint am kommenden Wochenende. Alles Gute wünscht die gegen-hartz.de Redaktion!




Meine Beiträge zeigen meine eigene Meinung zum Thema ...  
(Jeder Schreibfehler im Text steht für ein Lächeln)




    Bildgröße ändern

    Aktuelles Datum und Uhrzeit: 18/08/17, 03:23 am